Liverpool gewinnt Tor-Festival vor Pokalübergabe

Liverpool gewinnt Tor-Festival vor Pokalübergabe Foto: © getty
 

Der FC Liverpool brennt vor der offiziellen Pokalübergabe nach dem Gewinn der Premier League ein wahres Tor-Feuerwerk ab. Am vorletzten Spieltag gewinnen die "Reds" gegen Chelsea mit 5:3.

Naby Keita eröffnet den Torreigen mit einem sehenswerten Strahl ins rechte Kreuzeck (23.), bevor Alexander-Arnold mit einem direkt verwandelten Freistoß aus ca. 25 Metern nachsetzt (38.). Wijnaldum stellt noch vor der Pause auf 3:0 (43.), Giroud stellt in der dritten Minute der Nachspielzeit den Pausenstand her.

Roberto Firmino schließt zehn Minuten nach Wiederanpfiff eine Alexander-Arnold-Flanke per Kopf ab (55.). Abraham (61.) und Pulisic (73.) bringen mit ihren Toren noch einmal Spannung in die Begegnung, die Alex Oxlaide-Chamberlain mit seinem Treffer zum Endstand (84.) im Keim erstickt.

Die Gäste müssen durch die Niederlage um die Champions-League-Teilnahme zittern. Einen Spieltag vor Saisonende halten die "Blues" bei 63 Punkten auf Rang vier, nur einen Zähler vor Leicester City. Die Mannschaft von Frank Lampard empfängt am letzten Spieltag Wolverhampton, während der Dritte, Manchester United, zu Leicester City muss.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..