Leicester geht gegen Newcastle unter

Leicester geht gegen Newcastle unter Foto: © getty
 

Leicester City muss am 35. Spieltag der Premier League eine 2:4-Heimklatsche gegen Newcastle United hinnehmen.

Die "Magpies" stellen die Weichen früh in der ersten Halbzeit auf Sieg. Treffer von Joe Willock (22.) und Paul Dummett (34.) bringen die Gäste mit einer 2:0-Führung in die Halbzeit.

Im zweiten Durchgang sieht dann alles nach einer kräftigen Abfuhr für Leicester aus, nachdem Callum Wilson (65., 74.) einen Doppelpack schnürt. Die "Foxes" lassen sich jedoch nicht hängen und kommen in der Schlussphase immerhin noch zwei Tore näher ran. Im Endeffekt sind die Treffer von Marc Albrighton (80.) und Kelechi Iheanacho (87.) aber zu wenig.

Christian Fuchs sitzt bei Leicester das gesamte Spiel über auf der Bank.

Leicester (63 Pkt.) rangiert in der Tabelle weiterhin auf dem dritten Rang, läuft nun aber Gefahr von den Verfolgern im Kampf um einen Platz in den Top-4 eingeholt zu werden. Newcastle ist 13. (39 Pkt.).

Premier League - Tabelle >>>

Premier League - Spielplan/Ergebnisse >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..