Fulham setzt Lebenszeichen gegen Everton

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Fulham sorgt am 24. Spieltag der englischen Premier League für eine Überraschung. Auswärts beim FC Everton fährt die Truppe von Scott Parker einen 2:0-Erfolg ein.

Als Matchwinner geht Winter-Neuzugang Josh Maja hervor. Der 22-jährige Angreifer markiert zunächst aus kurzer Distanz den Führungstreffer (48.) und verwertet nach einer knappen Stunde via Nachschuss zum 2:0 (65.).

Everton, das Tottenham erst am Mittwoch im FA-Cup mit 5:4 nach Verlängerung eliminierte, agiert über die gesamte Spieldauer blass. Einzig ein Hammer von Kapitän Seamus Coleman (34./Stange) sowie ein Abseitstor des eingewechselten Joshua King (79.) sorgen für nennenswerte Offensiv-Aktionen.

Somit verpasst die Elf von Carlo Ancelotti den Sprung auf Rang fünf und liegt mit 37 Zählern an siebter Stelle. Fulham (18./18 Punkte) schöpft mit dem ersten Dreier seit zwölf Ligaspielen wieder Hoffnung im Abstiegskampf. Dass rettende Ufer ist für die "Cottagers" sieben Punkte entfernt.

Premier League - Tabelle >>>

Premier League - Spielplan/Ergebnisse >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..