Doppelter Mane zum Liverpool-Sieg bei Chelsea

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Liverpool bringt den ersten Kracher der Premier-League-Saison erfolgreich hinter sich: Am zweiten Spieltag gewinnt der amtierende Meister 2:0 beim FC Chelsea.

Die Entscheidung fällt binnen vier Minuten durch Sadio Mane: Der Ex-Salzburger schlägt erst per Kopf nach einer Firmino-Flanke zu (50.), dann profitiert er von einem Kepa-Aussetzer, der dem Senegalesen in den Lauf spielt (54.).

Zu diesem Zeitpunkt agiert Chelsea nur mehr zu zehnt, Christensen fliegt vor der Pause, als er Mane von hinten umklammert - Rot wegen Torraubs (45.).

Zur "Krönung" des verkorksten Spiels vergibt Jorginho einen schwach geschossenen Elfmeter gegen Allison - ausgleichende Gerechtigkeit, denn der Pfiff hätte nicht erfolgen dürfen, Werner fällt nach vermeintlicher Feindeinwirkung, die sich in der Wiederholung nicht feststellen lässt (75.).

Liverpool bleibt damit in der Tabelle mit dem Punktemaximum als vorerst Dritter am Führungsduo Everton und Arsenal dran, Chelsea fällt nach dem Auftaktsieg bei Brighton ins Mittelfeld zurück (10.).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare