Brighton rettet einen Punkt gegen Crystal Palace

Brighton rettet einen Punkt gegen Crystal Palace Foto: © getty
 

Brighton & Hove Albion und Crystal Palace läuten die 22. Runde der Premier League mit einem 1:1 ein.

In einer Partie, welche die "Seagulls" über weite Strecken dominieren, erzielt Chelsea-Leihgabe Conor Gallagher den vermeintlichen Goldtreffer für Crystal Palace. Der 21-jährige Engländer wird in der 69. Spielminute von Jeffrey Schlupp freigespielt und nagelt das Leder unter die Latte.

Zuvor lässt Brighton Chance um Chance aus, schon nach zehn Spielminuten vereitelt Palace-Schlussmann Jack Butland den frühen Führungstreffer von Leandro Trossard. In der Schlussphase der ersten Halbzeit gibt es schließlich Elfmeter, William Hughes reißt Joel Veltman im eigenen Sechzehner nieder. Butland pariert jedoch den schwach getretenen Strafstoß von Pascal Groß (38.).

Kurz darauf ist der Ball im Tor, Maupay (40.) drückt einen Abpraller über die Linie. Butland pariert in der Entstehung einen Fernschuss sicher, der Franzose stochert allerdings zu heftig nach. Der VAR erkennt ein Foulspiel, Referee Robert Jones bestätigt diese Entscheidung.

Nach Wiederanpfiff wird Jakub Moder (48.) von Groß bedient, der direkte Abschluss knallt jedoch nur an die Latte. In den Schlussminuten drücken die Hausherren noch einmal auf den Ausgleich, der auch gelingt. Eine scharfe Hereingabe von Maupay lenkt Palace-Verteidiger Joachim Andersen ins eigene Tor - 1:1 (87.).

Damit bleiben die "Seagulls" zum vierten Mal en suite ungeschlagen, 28 Punkte bedeuten Platz acht. An der elften Stelle befindet sich Crystal Palace, die "Eagles" haben 24 Punkte am Konto.

Premier League - Tabelle >>>

Premier League - Spielplan/Ergebnisse >>>


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..