Last-Minute-Schock für Hasenhüttl-Klub

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Southampton bleibt im Jahr 2019 weiter ungeschlagen, darüber kann sich Trainer Ralph Hasenhüttl aber heute nur bedingt freuen.

In der 25. Runde der Premier League führt sein Team bis tief in die Nachspielzeit und kassiert am Ende doch noch das 1:1 beim FC Burnley.

Nathan Redmond bringt die "Saints" in der 55. Minute in Führung. In der 94. Minute dann der Schock: Jack Stephens spielt den Ball im Strafraum mit der Hand. Mittendrin ist Burnleys Neuzugang Peter Crouch, der entscheidend zum Handspiel des Gegners beiträgt.

Der mögliche zukünftige ÖFB-Stürmer Ashley Barnes lässt sich die Elfmeter-Chance nicht nehmen und rettet Burnley das Unentschieden.

Trotz der Serie von vier Spielen ohne Niederlage rangiert Southampton (24) auf Platz 16, Burnley ist punktgleich einen Platz dahinter.

Siege für Wolves und Palace

Crystal Palace schlägt den Vorletzten FC Fulham in einem kleinen Londoner Derby durch Tore von Luka Milivojevic (25./Elfmeter) und Jeffrey Schlupp (87.) mit 2:0. Palace (26) gelingt ein Befreiungsschlag im Abstiegskampf, bei nun sieben Zählern Vorsprung.

Fulham bleibt mit 17 Punkten Vorletzter.

Brighton & Hove Albion und der FC Watford trennen sich torlos. Brighton (27) ist 13., Warford (34) rangiert auf Platz acht.

Eine Heimniederlage muss der FC Everton einstecken. Die "Toffees" unterliegen den Wolverhampton Wanderers mit 1:3. Ruben Neven (7./Elfmeter) sorgt für die frühe Gästeführung. Andre Gomes gleicht für Everton aus (27.).

Raul Jimenez sorgt aber noch vor der Pause für die erneute Führung der "Wolves". Leander Dendoncker (66.) macht den Deckel drauf.

Die "Wolves" nähern sich immer mehr den Europacup-Plätzen, aktuell belegen sie mit 38 Zählern den siebenten Rang. Der FC Everton (33) ist Neunter.

Einen wichtigen Heimsieg feiert hingegen Cardiff City. Die Walieser schlagen AFC Bournemouth mit 2:0.

Mann des Spiels ist Bobby Reid, der beide Tore erzielt (5./Elfmeter, 46.).

Cardiff (22) stellt damit endgültig den Kontakt zu den Nicht-Abstiegsplätzen her und liegt nur mehr zwei Punkte hinter dem FC Burnley, dem FC Southampton von Ralph Hasenhüttl und Newcastle United.

Bournemouth (33) ist Zehnter.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare