Arsenal bremst Chelsea im London-Derby aus

Arsenal bremst Chelsea im London-Derby aus Foto: © getty
 

Im London-Derby zwischen dem FC Chelsea und Arsenal am 36. Spieltag der englischen Premier League feiern die Gunners einen knappen 1:0-Auswärtssieg beim Team von Thomas Tuchel.

Die Führung gelingt den Gästen bereits nach nur 16 Spielminuten. Jorginho spielt einen folgenschweren Rückpass, den Kepa im allerlertzter Not noch von der Linie kratzen kann. Der Abpraller landet allerdings genau vor den Füßen von Aubameyang, der auf Emile Smith-Rowe querlegt , welcher ins leere Tor verwerten kann.

Der vermeintliche Ausgleich gelingt den Blues dann erst im zweiten Durchgang, als Pulisic (61.) nach einem Eckball am langen Pfosten komplett blank steht und einköpft. In der Wiederholung wird aber klar, dass der US-Amerikaner deutlich im Abseits steht, weshalb der Treffer nicht zählt. Trotz eines klaren Chancenplus von Chelsea, bringt Arsenal den Sieg über die Zeit.

Für Thomas Tuchel setzt es damit die erst dritte Niederlage als Chelsea-Cheftrainer. In der Tabelle bleiben die Blues Vierter, einen Punkt hinter Leicester und sechs bzw. sieben vor West Ham und Liverpool, die allerdings noch ein bzw. zwei Spiele mehr in der Hinterhand haben. Arsenal (55 Pkt.) springt auf den achten Rang.

Premier League - Tabelle >>>

Premier League - Spielplan/Ergebnisse >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..