Arsenal besiegt Manchester United

Aufmacherbild Foto: © getty
 

In der siebten Runde der Premier League besiegt Arsenal auswärts Manchester United mit 1:0.

Die erste gute Möglichkeit der Partie gehört den Gästen aus London. Nach einer sehenswerten Hereingabe des Spaniers Hector Bellerin von rechts rutscht Aubameyang am langen Pfosten nur knapp am Ball vorbei.

Nach 21 Minuten kommen dann auch die Gastgeber zu ihrer ersten Chance. Marcus Rashford spielt einen starken Pass in die Tiefe zu Mason Greenwood, der im Strfraum aus spitzem Winkel zum Schuss kommt, den Bernd Leno im Tor von Arsenal allerdings mit den Beinen abwehren kann.

In Minute 39 ist es dann der Brasilianer Willian mit der Riesenchance für Arsenal. Nach einem Doppelpass mit Aubameyang schlenzt er den Ball Richtung langes Eck, doch sein Schuss streichelt noch leicht die Querlatte, bevor er über das Tor geht.

Nach 56 Minuten kommt Harry Maguire nach einem Freistoß von der linken Seite gut positioniert zum Kopfball. Dieser verfehlt aber um einen halben Meter das lange Eck.

In Minute 69 dann die Führung für die Gäste aus London. Paul Pogba steigt Hector Bellerin im Strafraum von hinten auf den Fuß, dieser geht zu Boden und der Schiedsrichter zeigt auf den Elfmeterpunkt. Aubameyang tritt an und verwandelt souverän in die rechte untere Ecke.

Am Ende haben die Gäste aus London noch einmal riesiges Glück: Nach einem Abschluss von Greenwood geht der Ball über Elneny und Leno an die Stange.

Nach diesem Sieg steht die Mannschaft aus London auf dem achten Tabellenplatz (12 Punkte), während die "Red Devils" von Ole Gunnar Solskjaer (7 Punkte) weiterhin nur den 15. Rang belegen.

Premier League - Spielplan/Ergebnisse>>>

Premier League - Tabelle>>>


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare