Manchester United gewinnt gegen Everton

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Manchester United feiert mit einem 2:1 gegen den FC Everton den fünften Saisonsieg.

Die Hausherren gehen vor der Pause in Führung. Paul Pobga läuft zu einem Foulelfmeter provokant an, scheitert zunächst an Jordan Pickford, versenkt den Ball aber im Nachschuss (27.).

Unmittelbar nach dem Seitenwechsel bedient der Franzose seinen Landsmann Anthony Martial der von der Strafraumgrenze den Ball herrlich ins lange Eck schlenzt (49.).

Gylfi Sigurdsson gelingt per Foul-Elfer noch der Anschlusstreffer (77.), am Ende steht aber die dritte Saisonniederlage für die "Toffees".

United liegt in der Tabelle damit mit 17 Punkten auf Platz acht, Everton (15) ist Neunter.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare