Leicester bleibt an Liverpool dran

Leicester bleibt an Liverpool dran Foto: © getty
 

Leicester City bleibt auf einen Zähler am FC Liverpool dran: Die "Foxes" gewinnen am siebten Spieltag der Premier League bei Aufsteiger Leeds deutlich 4:1.

Barnes sorgt schon nach zwei Minuten für die Führung: Ein Rückpass-Blackout landet bei Vardy, der Torhüter Meslier trocken austanzt und auf den Torschützen ablegt. In der 21. Minute profitiert Tielemans von einem Abpraller des Torhüters nach vorne, er muss nur abstauben.

Zwar sorgt Dallas drei Minuten nach der Halbzeit mit dem Anschlusstreffer aus einer Hereingabe, an der niemand mehr dran ist, für Hoffnung bei den Gastgebern, die wird in der Schlussphase aber zunichte gemacht: Vardy vollendet ein gutes Zusammenspiel durch die Mitte, an dem auch Christian Fuchs beteiligt ist, zum 3:1.

Der Schlusspunkt fällt erneut durch Tielemans, der vom Elfmeterpunkt antritt (90.+1) - dem geht ein Foul an Maddison an der Strafraumgrenze zuvor.

Fuchs spielt zum zweiten Mal en suite durch. Leicester ist Zweiter, Leeds liegt mit zehn Punkten als Zwölfter im gesicherten Mittelfeld.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..