Manchester United stolpert bei Vorletztem

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Rückstand von Manchester United auf Stadtrivale und Tabellenführer Manchester City wächst weiter an.

Die Red Devils müssen sich auswärts beim Vorletzten West Bromwich mit einem 1:1 begnügen und geben zum zweiten Mal in Folge nach dem 3:3 gegen Everton wichtige Punkte im Titelkampf ab.

Das Team von Ole Gunnar Solskjaer steht früh mit dem Rücken zur Wand. Diagne verwertet einen wuchtigen Kopfball zur 1:0-Führung (2.). Die Reaktion der Gäste folgt, gefährlicher bleibt jedoch West Bromwich, Snodgrass scheitert mit einem weiteren Kopfball an De Gea. Der Ausgleich gelingt United kurz vor der Pause: Bruno Fernandes knallt einen Volley sehenswert ins linke Kreuzeck - 1:1 (44.).

Nach Großchancen von Pereira (54.) bzw. Fernandes (58.) gibt es Elfmeter-Alarm, doch nach VAR-Studium wird dieser für das Team aus Manchester nicht gegeben. Auch danach ist alles offen. Greenwood (70.) und McTominay (71.) vergeben für United, Diagne (78., 88.) hat zwei mal den Siegtreffer für West Brom am Fuß. Mit der letzten Aktion hätte Greenwood, der per Kopf am Pfosten scheitert, aber alles zurechtrücken können (95.).

Die Red Devils liegen damit bei einem Spiel mehr als Zweiter bereits sieben Punkte hinter City, West Bromwich holt als 19. einen wichtigen Punkt im, mit zwölf Punkten Rückstand auf das rettende Ufer, eher aussichtslosen Abstiegskampf.

Premier League - Tabelle >>>

Premier League - Spielplan/Ergebnisse >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..