ManCity zerlegt Southampton in 18 Minuten

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Tabellenführer Manchester City feiert in der elften Runde der Premier League ein 6:1-Schützenfest gegen den FC Southampton.

Dabei steht der Sieg des Teams von Pep Guardiola bereits nach 18 Minuten fest, als David Silva auf 3:0 stellt. Zuvor trifft Southamptons Wesley Hoedt in der sechsten Minute ins eigene Tor. Sergio Agüero ist in Minute 12 erfolgreich.

Danny Ings macht den Gästen zwar mit seinem Anschlusstreffer noch einmal Mut (30.), Sterling sorgt aber mit seinem Doppelpack (45., 67.) für die endgültige Entscheidung. Sane stellt in der letzten Minute den Endstand her (90.).

City liegt damit mit 29 Punkten an der Spitze der Tabelle, zwei Punkte vor dem FC Liverpool. Southampton bleibt mit sieben Zählern auf Rang 16.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare