Leicester überflügelt Tottenham

Leicester überflügelt Tottenham Foto: © getty
 

Leicester City macht sich mit einem 2:0-Sieg gegen Tottenham am 14. Spieltag der Premier League zum ersten Verfolger von Tabellenführer Liverpool.

Die "Foxes" gehen gegen die "Spurs" kurz vor der Pause durch einen von Jamie Vardy verwandelten Elfmeter in der vierten Minute der Nachspielzeit in Führung. Ein Eigentor von Alderweireld in der 59. Minute sorgt für die Vorentscheidung.

Davor verweigert der VAR einem Treffer von Maddison wegen einer Abseitsstellung die Anerkennung (48.).

Durch den Sieg überholt das Team von ÖFB-Legionär Christian Fuchs, der das Spiel von der Bank aus verfolgt, den heutigen Gegner und liegt mit 27 Punkten auf Rang zwei, vier Zähler hinter dem amtierenden englischen Meister von der Merseyside.

Tottenham rangiert nach der zweiten Niederlage en suite auf Platz vier. Der Europa-League-Gegner von WAC und LASK hält bei 25 Punkten.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..