Hasenhüttls FC Southampton landet Big Points

Hasenhüttls FC Southampton landet Big Points Foto: © getty
 

Der FC Southampton feiert in der 34. Runde der Premier League einen 3:1-Heimsieg gegen die Wolverhampton Wanderers.

Das Team von Trainer Ralph Hasenhüttl legt einen Frühstart hin, geht in Minute zwei durch Nathan Redmond in Führung. Willy Boly gelingt für die Wolves der zwischenzeitliche Ausgleich (28.).

Doch nur wenige Sekunden später jubeln schon wieder die "Saints". Erneut ist es Redmond, der trifft, und mit seinem zweiten Tor zum Matchwinner avanciert (30.).

Im zweiten Durchgang macht Shane Long in der 71. Minute mit dem Tor zum 3:1 alles klar.

Damit gelingt der Hasenhüttl-Elf ein vielleicht vorentscheidender Befreiungsschlag im Kampf um den Klassenerhalt. Mit nun 36 Zählern rangiert Southampton auf Rang 16, hat acht Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone.

Wolverhampton (47) ist Achter.

Debakel für Brighton

Eine böse 0:5-Heimniederlage setzt es für Brighton & Hove Albion gegen AFC Bournemouth.

Dan Gosling (33.), Ryan Fraser (55.), David Brooks (74.), Callum Wilson (81.) und Junior Stanislas (90.+2) treffen. Anthony Knockaert fliegt bei Brighton in der 68. Minute mit Rot vom Platz.

Der FC Burnley gewinnt durch einen Doppelpack von Chris Wood (31., 90.+2) mit 2:0 gegen Cardiff City.

Eine 0:2-Niederlage setzt es für den FC Everton beim bereits abgestiegenen FC Fulham. Tom Cairney (46.) und Ryan Babel (69). erzielen die Treffer für "The Cottagers".


Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..