Aubameyang bejubelt Triplepack gegen Leeds

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Arsenal feiert am 24. Spieltag der Premier League einen 4:2-Heimsieg gegen Leeds United und überholt den Aufsteiger damit in der Tabelle. Nach zwei Niederlagen und einem Remis schreibt das Team von Mikel Arteta endlich wieder voll an.

Die Gunners profitieren vor allem von einem Glanztag von Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang. Der Gabuner bringt die Gunners nach Vorarbeit von Xhaka, einem Solo in den Strafraum und einem satten Schuss bereits früh mit 1:0 in Führung (13.). In der 35. Minute wird Arsenal nach VAR-Studium kein Elfmeter nach einem Schubser von Cooper an Saka gegönnt.

In der 40. Minute gibt es dann doch Strafstoß, nachdem Keeper Meslier sich den Ball von Saka wegspitzeln lässt und ihn daraufhin legt. Aubameyang tritt an, verlädt den Goalie und trifft ins linke Eck (41.). Bellerin erhöht noch vor der Pause auf 3:0 (45.). Mit dem 4:0 (47.), Aubameyang macht seinen Triplepack perfekt, scheint die Partie gelaufen.

Doch Leeds gibt sich nicht auf und kommt durch Struijk (58.) und Helder Costa (69.) immerhin noch auf 2:4 heran, mehr schaut für den Aufsteiger jedoch nicht mehr heraus. Arsenal liegt als Zehnter weiter weit hinter den Erwartungen, Leeds liegt bei einem Spiel weniger nur zwei Punkte dahinter auf Rang elf.

Premier League - Tabelle >>>

Premier League - Spielplan/Ergebnisse >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..