Arsenal schlägt Fulham mit etwas Mühe

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Arsenal beweist zum Start ins Jahr 2019, dass man es durchaus noch kann. Am 21. Spieltag der Premier League kommt man zu einem 4:1 über den FC Fulham.

Der Sieg fällt allerdings deutlicher aus als der Spielverlauf. Der Tabellen-Vorletzte hat Chancen auf die Führung, Sessegnon schlenzt knapp vorbei (15.) und verpasst den Ball in guter Position (23.).

Umgekehrt sorgt Xhaka (25.) in diese Druckphase hinein für das 1:0, was den Widerstand des Londoner Lokalrivalen aber nicht bricht. Lacazette erhöht nach der Pause (55.), Kamara macht das Spiel aber wieder spannend (69.) - der Ausgleich ist zu diesem Zeitpunkt in Reichweite.

Stattdessen sorgen Ramsey (79.) und Aubameyang (83.) in der Schlussphase für den auf dem Papier deutlichen Sieg. Der 14. Saisontreffer des Gabuners bedeutet die Führung in der Torschützenliste.

Arsenal (5.) kommt vor den restlichen Spielen der 21. Runde bis auf zwei Punkte an Chelsea heran, auf Manchester United hat man sechs Punkte gut. Fulham (19.) fehlt weiterhin ein Zähler auf Southampton (17.) und die Nichtabstiegsplätze.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare