Arsenal verdirbt Lazaro-Startelf-Debüt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

ÖFB-Teamspieler Valentino Lazaro schafft es in der 26. Runde der Premier League erstmals in die Startelf von Newcastle United. Der 23-jährige Grazer muss am Ende allerdings eine 0:4-Niederlage bei Arsenal verkraften.

Dabei halten die "Magpies" in den ersten Minuten gut mit, erst nach einer halben Stunde übernehmen die Hausherren allmählich das Kommando - die Überlegenheit resultiert bis zur Pause aber nicht in einem Treffer.

Umso besser starten die "Gunners" in den zweiten Abschnitt. Zunächst scheitert Nketiah (50.) am Aluminium, dann gelingt den Nordlondonern ein Doppelschlag: Erst köpft Aubameyang (54.) zur Führung, ehe Saka Lazaro den Ball durch die Beine spielt und anschließend Pepe bedient, der den Vorsprung per Direktabnahme ausbaut.

Mesut Özil (90.) und Lacazette (90+5) machen in den Schlussminuten den Deckel drauf. Dabei ist Lazaro nicht mehr auf dem Feld: Der als Rechtsverteidiger aufgebotene Steirer wird in Minute 74 ausgewechselt.

Arsenal kann nach vier Unentschieden in Folge erstmals wieder voll anschreiben und rangiert mit 34 Zählern auf dem zehnten Tabelleplatz. Newcastle liegt drei Punkte dahinter auf Rang zwölf.

Spielplan/Ergebnisse>>>

Tabelle>>>

ÖFB-Legionäre im Check:

Valentino Lazaro (Newcastle): in 74. Minute ausgewechselt

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare