Arsenal gewinnt im North-London-Derby

Arsenal gewinnt im North-London-Derby Foto: © getty
 

Arsenal gewinnt das North London Derby am 28. Spieltag der Premier League verdient 2:1 und beendet damit eine bewerbsübergreifende fünf Spiele andauernde Siegesserie von Tottenham Hotspur.

In der ersten halben Stunde haben die gastgebenden "Gunners" deutlich mehr vom Spiel und scheitern durch Emile Smith Rowe auch einmal an der Latte (16.). Umso überraschender, dass die Spurs durch einen Kunstschuss von Erik Lamela zur Führung kommen (33.).

Kurz darauf scheitert Cedric Soares für Arsenal wieder an Metall (37.), aber dennoch gibt es vor der Pause den verdienten Ausgleich durch Martin Ödegaard (44.), der auch von einem Alderwereild-Abfälscher leicht profitiert.

Den Unterschied macht ein Elfmeter: Ein Foul von Davinson Sanchez an Alexandre Lacazette wird vom Franzosen selbst zum Siegtreffer verwandelt (64.).

Als in der 76. Minute Erik Lamela nach einem Schlag mit dem Arm ins Gesicht von Kieran Tierney mit Gelb-Rot vom Platz gestellt wird, scheint die Partie gelaufen. Für eine Schrecksekunde und fast den Ausgleich sorgt aber ein Kane-Freistoß (90.) an die Stange, den Abpraller vergibt Sanchez.

Mit dem Sieg ist Arsenal zwar weiter Zehnter, verkürzt den Rückstand auf Tottenham (7./45 Punkte) aber auf vier Zähler.

Premier League - Tabelle >>>

Premier League - Spielplan/Ergebnisse >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..