Rooney bekennt sich zu Manchester United

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Situation von Wayne Rooney bei Herzensklub Manchester United ist keine einfache.

Unter Jose Mourinho ist der 31-Jährige längst kein Stammspieler mehr, deshalb lagen zahlreiche Angebote auf dem Tisch.

Doch nun bekennt sich der Offensivspieler mit einem öffentlichen Statement zu den "Red Devils": "Trotz des gezeigten Interesses anderer Klubs, für das ich sehr dankbar bin, möchte ich die jüngsten Spekulationen beenden und verkünden, dass ich bei Manchester United bleibe."

Rooneys Vertrag in Manchester läuft noch bis Sommer 2019, das Jahresgehalt des Topverdieners soll bei etwa 14 Millionen Euro liegen.

Die Angebote sollen vor allem aus China stammen. Der Rekordtorschütze der englischen Nationalmannschaft will sich aber bei seinem Stammklub durchbeißen:

"Ich hoffe, dass ich hier noch eine wichtige Rolle spielen werde und dem Team beim Kampf um Erfolge an den vier Fronten helfen kann. Es ist für den Klub eine aufregende Zeit und ich möchte ein Teil dessen bleiben", bezieht sich Rooney auf die anstehenden Herausforderungen in der Premier League, Europa League, im FA-Cup und dem League-Cup.


Kann Koller an Guido Burgstaller noch vorbei?

Textquelle: © LAOLA1.at

Real Madrid ist 2017 ein Schatten seiner selbst

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare