Watford schockt Arsenal im Emirates

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Dem FC Watford gelingt in der Premier League eine faustdicke Überraschung.

Am 23. Spieltag gewinnen die Hornets (Sebastian Prödl spielt durch und sieht Gelb) beim FC Arsenal mit 2:1. Kaboul (10.) und Deeney (13.) bringen die Gäste früh auf Kurs, Iwobi trifft für die "Gunners" (58.), die noch dazu Ramsey verletzungsbedingt verlieren.

Tottenham (Wimmer auf der Bank) kommt zeitgleich nicht über ein 0:0 bei Sunderland hinaus, Burnley schlägt Leicester (Fuchs spielt durch) 1:0.

Foxes nähern sich Abstiegszone

Weiters gewinnt Crystal Palace bei Bournemouth mit 2:0, Middlesbrough und West Bromwich Albion trennen sich 1:1, und Swansea schlägt Southampton mit 2:1.

In der Tabelle liegt Chelsea schon neun Punkte vor Tottenham und Arsenal bzw. zehn vor Liverpool. In Keller wird es für Meister Leicester immer enger. Die Foxes rutschen auf Platz 16 ab. Nur noch zwei Zähler trennen sie vor der Abstiegszone.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid-Leihgabe Paul Gartler lauert auf Chance bei KSV

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare