Transfer von Naby Keita wohl fixiert

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Paukenschlag im Tauziehen um Naby Keita!

Wie englische Medien berichten, fixiert der 22-jährige Mittelfeldspieler seinen Transfer zum FC Liverpool. Demnach wird der Youngster am 1. Juli 2018 von RB Leipzig zu den "Reds" wechseln. Möglich macht dies eine Ausstiegsklausel, die ab nächstem Sommer gilt.

Liverpool bezahlt besagte festgeschriebene Ablösesumme von 52 Millionen Euro plus einen nicht näher beschriebenen Bonus, um den ehemaligen Salzburger zu verpflichten.

Rasanter Aufstieg

Am Montagnachmittag soll der Mann aus Guinea den Medizincheck in Liverpool absolvieren, um den Deal endgültig zu fixieren.

Erst im letzten Sommer wechselte Keita für 15 Millionen Euro von RB Salzburg nach Leipzig. In seiner Debütsaison in der deutschen Bundesliga glänzte er promt mit jeweils acht Toren und Assists in 31 Einsätzen.

Liverpool ist bereits länger am Mittelfeldmann dran und wollte ihn bereits in diesem Sommer verpflichten. Dies hat RBL jedoch erfolgreich verhindert. Der Transfer für die kommende Saison kann von den "Bullen" jedoch aufgrund der Ausstiegsklausel nicht mehr aufgehalten werden.

Im Netz kursieren bereits Fotos, die Keita mit einem Liverpool-Trikot mit der Nummer 8 zeigen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Leichte Gehirnerschütterung bei Salzburgs Andreas Ulmer

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare