Tottenham beendet Chelseas Erfolgslauf

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Sieges-Serie des FC Chelsea in der Premier League ist beendet! Die "Blues" verlieren nach 13 Siegen in Folge bei Tottenham 0:2.

Mann des Abends im letzten Spiel der 20. Runde ist Dele Alli. Kurz vor der Pause und in der 54. Minute ist der Engländer per Kopf erfolgreich. Beide Tore bereitet der Däne Christian Eriksen mit Maßflanken vor.

Tottenham überholt damit Arsenal (5./41) und Manchester City (4./42) und ist neuer Dritter (42). Chelsea (49) führt fünf Punkte vor Liverpool.

Chelsea verpasst es damit auch, einen alleinigen Allzeit-Rekord aufzustellen und teilt sich die Sieges-Bestmarke (13) mit Arsenal aus der Saison 2001/02.


Textquelle: © LAOLA1.at

Kraft nach Chaos-Springen: "Es war ein Scheiß-Tag"

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare