ManCity vergibt gegen Spurs 2:0-Führung

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Manchester City gibt im Topspiel der 22. Premier-League-Runde eine 2:0-Führung aus der Hand und kommt gegen Tottenham Hotspur nur zu einem 2:2.

Spurs-Torwart Hugo Lloris ist an beiden Treffern der Citizens hauptschuldig: Erst eilt er aus dem Tor und köpft Leroy Sané an, der nur mehr einschieben muss, dann lässt er eine Hereingabe aus und serviert so Kevin de Bruyne den Ball.

Dele Alli (58.) und Heung-Min Son nach Kane-Fersler (77.) sorgen für das Remis. Kevin Wimmer (bis 45.) sieht Gelb.

Wimmers Kollege und Konkurrent in der Innenverteidigung, Toby Alderweireld, muss verletzt ausgewechselt werden. Mit Jan Vertonghen fehlt Trainer Mauricio Pochettino bereits ein anderer Defensivmann rund zwei Monate.

Tottenham bleibt damit Zweiter und könnte am Sonntag noch von Arsenal überholt werden, City ist Fünfter.

Textquelle: © LAOLA1.at

Burgstaller nach Traumdebüt für Schalke 04 glücklich

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare