Guardiola verpasst Bayern-Rekord

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Premier-League-Tabellenführer Manchester City enttäuscht zum Jahresabschluss. Bei Nachzügler Crystal Palace kommt man am 21. Spieltag nicht über ein 0:0 hinaus, damit reißt die 18 Spiele andauernde Siegesserie. Die persönliche Bestmarke von Pep Guardiola mit den Bayern liegt bei 19 Liga-Erfolgen en suite.

Die Truppe von Roy Hodgson versteckt sich nicht, kommt sogar zur ersten Chance des Spiels, aber Benteke nimmt ein Geschenk im Strafraum nicht an (9.). Aguero, der für den früh verletzt ausgewechselten Gabriel Jesus (Bild) kommt, setzt die beste City-Möglichkeit an die Stange (29.).

Nach Seitenwechsel werden die Gäste aktiver, Gündogan verpasst knapp (57.). Sane scheitert an Keeper Hennessey (64.).

Townsend hat auf der Gegenseite eine gute Gelegenheit am Fuß, setzt den Ball aber überrascht in die Wolken (78.).

Sekunden vor der Nachspielzeit bringt Sterling Zaha im Strafraum leicht zu Fall, eine harte Entscheidung - Milivojevic kann das nicht ausnutzen und scheitert mit dem zu lässigen Elfmeter an Ederson (90+1.).

Die Nachspielzeit muss Manchester City mit zehn Mann überstehen, weil de Bruyne nach einem Tackling von Kelly ebenso wie sein Gegenspieler vom Platz getragen werden muss.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<


Textquelle: © LAOLA1.at

Manchester-United-Star Ibrahimovic fällt einen Monat aus

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare