Sam Allardyce tritt bei Crystal Palace zurück

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Sam Allardyce ist etwas mehr als eine Woche nach dem geschafften Klassenerhalt als Trainer von Crystal Palace zurückgetreten.

Das teilte der Premier-League-Club aus London am Dienstagabend mit. Der ehemalige Kurzzeit-Teamchef Englands gab in einer Stellungnahme an, dass er keinen anderen Trainerjob mehr anstrebe. Allardyce führte familiäre Gründe für diesen Schritt an.

Der 62-Jährige übernahm Palace im Dezember und holte aus 23 Liga-Spielen neun Siege und zwei Remis. Mit 41 Zählern beendete das Team die Saison auf Platz 14.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare