Lukaku lehnt Rekord-Vertrag bei Everton ab

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Umdenken bei Romelu Lukaku. Eigentlich war die Vertrags-Verlängerung des belgischen Topstürmers nur mehr Formsache, doch kurz vor der Unterschrift macht der 23-Jährige einen Rückzieher und lehnt das Offert, das ihn mit rund 180.000 Euro pro Woche zum Topverdiener der "Toffees" gemacht hätte, ab.

Wie die "Times" berichtet, möchte Lukaku abwarten, da eine Qualifikation Evertons für die Champions League wackelt. Aktuell beträgt der Rückstand auf Platz vier (Liverpool) acht Punkte.

Der Kontrakt des 56-fachen belgischen Nationalspielers bei Everton läuft zwar ohnehin bis 2019. Allerdings hat der Angreifer, der mit 19 Toren aus 27 Partien gemeinsam mit Tottenhams Harry Kane die Torschützenliste der Premier League anführt, angekündigt, schon in der kommenden Saison in der "Königsklasse" spielen zu wollen.

VIDEO: Fußball total - die Highlight-Show

Textquelle: © LAOLA1.at

Wes Morgan nach CL-Aufstieg: "Große Nacht für Leicester"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare