Manchester United schlägt Leicester City

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Manchester United feiert in der 3. Premier-League-Runde einen 2:0-Heimsieg gegen Leicester City und ist damit weiter ungeschlagen.

Nach einer torlosen ersten Hälfte scheitert Romelu Lukaku nach einem Handspiel von Simpson vom Elfmeter-Punkt (53.). In der 70. Minute erlöst Marcus Rashford die Elf von Jose Mourinho: Er verwandelt nach Eckball-Vorarbeit von Mkhitaryan per Volley. Marouane Fellaini macht mit dem 2:0 in der 82. Minute alles klar.

Christian Fuchs spielt bei Leicester City durch.

Textquelle: © LAOLA1.at

Juventus Turin schlägt Genoa nach Horror-Start

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare