Manchester United besiegt Tottenham

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Manchester United gewinnt das Spitzenspiel der 10. Runde in der Premier League gegen Tottenham mit 1:0.

In einer intensiven Partien haben die Spurs vor der Pause leichte Vorteile, danach geht es hin und her.

In der 78. Minute vergibt Dele Alli eine Topgelegenheit zur Führung, drei Minuten später schlagen die Red Devils zu: Einen langen Abschlag von David de Gea verlängert Romelu Lukaku perfekt per Kopf in den Lauf von Anthony Martial, der alleine vor Hugo Lloris trifft.

Für Tottenham ist es die erste Liga-Niederlage nach sieben Spielen und die erst zweite der Saison, United hingegen setzt sich mit den ersten Erfolg nach zwei sieglosen Partien auf Platz zwei, drei Punkte vor den Spurs.


Textquelle: © LAOLA1.at

Florian Klein fehlt Austria die restliche Herbstsaison

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare