Leicester besiegt Spurs ohne Fuchs

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Leicester City kehrt zum Auftakt der 14. Runde der Premier League auf die Siegerstraße zurück.

Nach zuletzt drei sieglosen Partien (2 Remis, 1 Niederlage) besiegen "The Foxes" CL-Achtelfinalist Tottenham mit 2:1. Christian Fuchs steht nicht im Kader. Der Niederösterreicher ist bei seiner Frau in Amerika bei der Geburt seiner Tochter.

Die Begegnung ist bereits in der ersten Hälfte entschieden: Jamie Vardy bringt die Hausherren in der 13. Minute in Führung, Riyad Mahrez erhöht quasi mit dem Pausenpfiff (45.+2).

Harry Kane gelingt in der Schlussphase nur mehr der Anschlusstreffer (79.).

Die Mannschaft von Trainer Claude Puel verbessert sich mit dem vierten Saisonsieg zumindest bis Mittwoch um drei Ränge auf Platz neun. Tottenham ist Fünfter.

Keinen Sieger gibt es beim Duell Brighton and Hove Albion gegen Crystal Palace. Der Aufsteiger muss sich gegen das Schlusslicht daheim mit einem torlosen Remis begnügen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Sturm Graz demütigt Admira und ist wieder Tabellenführer

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare