Fellaini entscheidet Premier-League-Schlager

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Manchester United macht am 35. Spieltag der Premier League einen weiteren Schritt in Richtung Vizemeister-Titel in der Premier League. Die Red Devils gewinnen den Schlager gegen den FC Arsenal in Old Trafford spät 2:1.

Paul Pogba sorgt in der 16. Minute für die Führung: Ein Sanchez-Kopfball klatscht an die Stange, der Franzose verwertet. Der sehr auffällige Henrikh Mkhitaryan scheitert postwendend um Zentimeter, Ashley Young trifft kurz vor der Pause die Außenstange (41.).

Nach Seitenwechsel klappt es für Mkhitaryan gegen seinen Ex-Klub: Der Armenier wird zu zögerlich attackiert, von der Strafraumgrenze verwertet er einen Flachschuss (51.).

Mit dem Arsenal-Punktgewinn wird es aber nichts, weil Marouane Fellaini in der Nachspielzeit per Hinterkopf zum Sieg trifft (90.+1).

Damit hat United fünf Punkte Vorsprung auf den FC Liverpool, der nur mehr zwei Spiele zu absolvieren hat, und neun auf Tottenham (4 Spiele übrig). Der Champions-League-Fixplatz ist für United nun sicher, die Chance für Arsenal auf einen solchen endgültig dahin.

Textquelle: © LAOLA1.at

FC Liverpool bindet Roberto Firmino langfristig

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare