Chelsea müht sich gegen Bournemouth zum Sieg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Chelsea müht sich in Bournemouth zu einem 1:0-Sieg und behält damit seinen Champions-League-Platz.

In der ersten Habzeit verteidigen die Gastgeber sehr diszipliniert und lassen trotz der Londoner Überlegenheit kaum Chancen zu. Bournemouth selbst lauert derweil auf Kontermöglichkeiten.

Kurz nach der Pause klingelt es: Morata dribbelt sich am Mittelkreis gegen drei Verteidiger beinahe fest, findet aber den Ausweg und Eden Hazard auf der linken Außenbahn. Verteidiger Francis rutscht im Laufduell weg, der Belgier hat freie Bahn in den Strafraum und knipst aus spitzem Winkel in die kurze Ecke (51.).

Der Treffer löst beim Gastgeber eine kurze Drangphase aus, ein Tor fällt jedoch nicht mehr.

Das Team von Antonio Conte überholt mit dem Sieg den Stadtrivalen Arsenal in der Tabelle und belegt wieder Rang vier.


Textquelle: © LAOLA1.at

Premier League: Neunter Sieg für Manchester City

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare