Coutinho geht auf Konfrontation mit Liverpool

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Philippe Coutinho ist unverkäuflich! Das hat der FC Liverpool vor wenigen Stunden schriftlich bekanntgegeben. Seinerseits.

Denn nun reagiert der 25-Jährige Brasilianer mit einem offiziellen Transfergesuch per E-Mail an seinen Arbeitgeber. Er will unbedingt zum FC Barcelona - am Mittwoch hatten die Reds das bereits zweite Angebot ausgeschlagen.

"Er hat gewaltige Liebe für den Klub und die Fans, aber - wie früher schon Steven Gerrard und Luis Suarez hervorgestrichen haben - lässt Liverpool seine Spieler nicht zu vertretbaren Konditionen gehen", so ein ungenanntes Familienmitglied von Coutinho bei "Sky Sports".

Erst im Jänner hat der 14-fache Pflichtspiel-Torschütze der abgelaufenen Saison einen neuen Vertrag bis 2022 unterschrieben, der keine Ausstiegsklausel besitzt.

Den Liga-Auftakt gegen den FC Watford wird der offensive Mittelfeldspieler wegen Rückenproblemen, wie es offiziell heißt, verpassen.

>>>Supercopa: Hinspiel FC Barcelona gegen Real Madrid am 13. August (22 Uhr) im LIVE-STREAM bei LAOLA1<<<


VIDEO - Für Jürgen Klopp ist die Sache eigentlich erledigt:


Textquelle: © LAOLA1.at

Watfords Sebastian Prödl übt Kritik am Transfer-Wahnsinn

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare