Guardiola: "Nähere mich meinem Karriereende"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Pep Guardiola gilt als einer der weltbesten Trainer. Eine allzu lange Zukunft in seinem Job hat er jedoch nicht mehr vor sich, nähert sich der Coach von Premier-League-Spitzenklub Manchester City laut eigener Aussage doch bereits dem Ende seiner Laufbahn.

"Bei Manchester City bleibe ich drei Jahre oder vielleicht länger, aber ich nähere mich dem Ende meiner Karriere. Da bin ich ziemlich sicher", erklärt der 45-Jährige bei "NBC", "ich werde mit 60 oder 65 Jahren kein Trainer mehr sein."

Zukunft auf dem Golfplatz

Nach seinen Plänen abseits des Fußballs befragt, erklärt der Katalane: "Wer nach mir sucht, findet mich auf dem Golfplatz. Ich werde da sein."

Nach dem knappen 2:1-Sieg gegen Burnley bestätigt Guardiola seine Aussagen in diesem Interview. Manchester City könnte "eines meiner letzten Teams sein."

Nach drei Saisonen mit drei Meisterschaften beim FC Bayern München ist Guardiola im Sommer auf die Insel gewechselt. Zuvor führte er den FC Barcelona ebenfalls drei Mal zum Meistertitel, zudem triumphierte er mit seinem Heimatverein zwei Mal in der UEFA Champions League.

Ins Trainergeschäft eingestiegen ist Guardiola erst vor knapp einem Jahrzehnt, als er die zweite Mannschaft des FC Barcelona übernommen hat.

Die Highlights von Manchester City gegen Burnley:

Textquelle: © LAOLA1.at

Die Pläne von Gerald Baumgartner beim SV Mattersburg

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare