Offiziell: ManUnited trennt sich von Solskjaer

Offiziell: ManUnited trennt sich von Solskjaer Foto: © getty
 

Die Zeit von Trainer Ole Gunnar Solskjaer beim englischen Rekordmeister Manchester United ist offiziell abgelaufen.

Wie die "Red Devils" am Tag nach der 1:4-Pleite in Watford bekanntgeben, trennt man sich mit sofortiger Wirkung vom Chefcoach. Vorerst wird die Mannschaft rund um Superstar Cristiano Ronaldo vom bisherigen Co-Trainer Michael Carrick betreut, bis ein Nachfolger gefunden ist.

Der 48-jährige Solskjaer hatte das Traineramt im Dezember 2018 übernommen, in der vergangenen Saison wurde der Klub Vizemeister. Die peinliche Niederlage in Watford war nun die fünfte Pleite für ManUnited in den vergangenen sieben Premier-League-Spielen. Von den jüngsten 13 Partien gewannen die Red Devils nur vier. Besonders das heftige 0:5 gegen Liverpool und die darauffolgende Heimniederlage gegen Manchester City (0:2) wurden Solskjaer angelastet.

"Ole wird bei Manchester United immer eine Legende bleiben und wir haben diese schwierige Entscheidung mit Bedauern getroffen", heißt es in einer am Sonntag veröffentlichen Stellungnahme des Klubs. "Obwohl die letzten paar Wochen enttäuschend waren, sollen sie nicht seine Arbeit in den vergangenen drei Jahren für einen langfristigen Erfolg überschatten."

Kommt nun Zidane?

Mit Zinedine Zidane gibt es einen ganz klaren Favoriten für die Nachfolge des Norwegers. Die "Sunday Times" hatte schon in der vergangenen Woche über entsprechende Pläne berichtet. Der Franzose, der als Coach mit Real Madrid dreimal die Champions League gewann, befindet sich derzeit im Sabbatical.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..