Manchester United blamiert sich

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Manchester United kommt in der 27. Runde der Premier League daheim gegen Bournemouth nicht über ein 1:1 hinaus.

Die drückend überlegenen "Red Devils" gehen bereits in der 23. Minute durch Marcos Rojo in Führung, müssen allerdings in der 40. Minute durch einen Elfmeter von Joshua King den Ausgleich hinnehmen.

Unmittelbar vor der Pause sieht Bournemouths Andrew Surman Gelb-Rot, dennoch gelingt das Siegtor nicht. Zlatan Ibrahimovic scheitert mit einem Elfer an Goalie Artur Boruc (72.).

Schwacher Trost für Jose Mourinho und Co.: Manchester United bleibt in der Liga zum 17. Mal in Folge ungeschlagen. Bournemouth hatte zuletzt vier Mal in Folge verloren.


Textquelle: © LAOLA1.at

Kevin Danso und sein "überragendes" Augsburg-Debüt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare