Ibrahimovic muss Manchester United verlassen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Wie es mit Zlatan Ibrahimovic nach dessen Kreuzbandriss weitergeht, ist noch unklar. Laut "Daily Express" ist nun aber immerhin geklärt, dass der schwedische Superstar nicht mehr für Manchester United auflaufen wird.

Die "Red Devils" sollen sich dagegen entschieden haben, den auslaufenden Vertrag des 35-Jährigen zu verlängern.

Vor allem finanzielle Gründe sollen dafür ausschlaggebend sein - ein halbes Jahr lang das üppige Gehalt des verletzten Angreifer zu bezahlen, sei ein zu hohes Risiko.

Gut möglich, dass der 116-fache Internationale künftig gegen Manchester United spielt. Sein Berater Mino Raiola erklärt: "Er will in England bleiben und er will weiterhin oben mitspielen."


Textquelle: © LAOLA1.at

Die Austria hat bei der Admira wegen Monschein angefragt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare