Agüero bei Autounfall verletzt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Manchester City muss voraussichtlich in den kommenden beiden Monaten auf Sergio Agüero verzichten. Mehrere argentinische Medien berichten übereinstimmend, dass der Stürmer am Donnerstag in einen Autounfall verwickelt war.

Der 29-Jährige soll in Amsterdam ein Konzert des kolumbianischen Sängers Maluma besucht und anschließend mit einem Taxi in Richtung Flughafen gefahren sein, das Auto ist angeblich von der Straße abgekommen und gegen eine Laterne geprallt. Agüero soll sich eine Rippe gebrochen haben.

Die niederländische Polizei hat bestätigt, dass zwei Menschen ins Krankenhaus eingeliefert wurden, gab ihre Identität aber nicht preis.


Textquelle: © LAOLA1.at

Steffen Hofmann denkt nicht an vorzeitiges Karriereende

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare