Liverpool macht bei Keita ernst

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der FC Liverpool macht im Werben um Naby Keita ernst.

Wie der "Mirror" berichtet, sind die "Reds" bereit, umgerechnet 79 Millionen Euro für den Leipziger Mittelfeldspieler auszugeben. Damit würde Liverpool die bisherige Rekordablöse des Vereins (46,5 Mio. für Benteke) bei Weitem überbieten.

Noch im Mai geisterte die Summe von 57 Millionen Euro durch die Medien, mit dem aufgebesserten Angebot will Liverpool Leipzig nun wohl aus der Reserve locken. Denn sowohl Ralph Rangnick als auch RB-Fußballchef Oliver Mitzlaff erklärten Keita unlängst für unverkäuflich.

Der ehemalige Salzburg-Kicker verkündete vor Kurzem selbst, er wolle in Zukunft für die größten europäischen Klubs spielen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Bayer Leverkusen äußert sich zu Julian Baumgartlinger

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare