Liverpool biegt Leicester City

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach einer Niederlage und einem Remis in den letzten zwei Spielen kehrt der FC Liverpool mit einem 3:2-Auswärtssieg bei Leicester City auf die Erfolgsspur zurück.

Die "Reds" führen durch Treffer von Mohamed Salah (15.) und Philippe Coutinho (23.) früh mit 2:0, doch Shinji Okazaki bringt die Hausherren noch vor der Pause heran (45.).

Nach dem Seitenwechsel sorgt Jordan Henderson (68.) für die vermeintliche Entscheidung, doch Jamie Vardy gelingt der Anschlusstreffer (69.).

Der Goalgetter ist es auch, der in der 73. Minute einen Elfmeter verschießt und somit den Ausgleich für Leicester auslässt.

Die Klopp-Elf verbessert sich auf Rang 5, Leicester ist nur 16.

Textquelle: © LAOLA1.at

Premier League: Klare Siege für Chelsea und ManCity

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare