Jamie Vardy erhielt Morddrohungen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Jamie Vardy berichtet von den Konsequenzen der Falschmeldungen, wonach er in die Entlassung von Meister-Trainer Claudio Ranieri involviert gewesen sei.

"Als die Story draußen war, haben wir Morddrohungen erhalten - meine Familie, meine Kinder", berichtet der Stürmer. Er habe damit umgehen können, aber: "Wenn Menschen versuchen, deine Frau zu schneiden, während sie mit den Kindern am Rücksitz mit dem Auto fährt, ist es nicht das Beste."

Es sei eine erschreckende Erfahrung gewesen.

Schweinsteiger hat einen neuen Klub:


Textquelle: © LAOLA1.at

Ex-Austrianer Philipp Netzer im Visier von Rapid

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare