Chelsea lässt Leicester keine Chance

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Chelsea feiert beim strauchelnden Meister Leicester City einen klaren 3:0-Erfolg.

Schon nach sechs Minuten sorgt Marcos Alonso für die Führung der "Blues". Die "Foxes", bei denen Christian Fuchs durchspielt und Gelb sieht (51.), zeigen sich davon zunächst geschockt, finden dann aber besser in die Partie. Chancen bleiben aber Mangelware.

Sechs Minuten nach Wiederanpfiff erhöht Alonso nach einem Freistoß, ehe Pedro in Minute 71 per Kopf alles klar macht. Chelsea gelingt damit der 17. Sieg im 21. Ligaspiel.

Für Leicester ist es hingegen die zehnte Pleite in dieser Saison. Mit 21 Zählern liegt der Sensations-Klub der Vorsaison derzeit nur fünf Punkte vor der Abstiegs-Zone.

17. Saisonsieg für die Blues

Chelsea gab hingegen die richtige Antwort nach der jüngsten Niederlage gegen Tottenham und durfte sich bereits über Sieg Nummer 14 in den jüngsten 15 Runden freuen.

Dass Stürmerstar Diego Costa wegen Auffassungsunterschieden wegen des Fitnesszustandes des Angreifers von Coach Conte nicht berücksichtigt wurde, fiel nicht ins Gewicht. Costa führt mit 14 Toren gemeinsam mit Arsenals Alexis Sanchez die Liga-Schützenliste an, er soll ein lukratives Angebot aus China vorliegen haben.

Textquelle: © LAOLA1.at

Teaminterne Rauferei zwischen Profis von St. Pölten

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare