Kein Sieger bei Liverpool gegen Chelsea

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Im Spitzenspiel der 13. Runde in der Premier League trennt sich der FC Liverpool vom FC Chelsea mit 1:1.

Nach einer ereignisarmen ersten Hälfte nimmt die Partie Fahrt auf. In Minute 60 lässt Marcos Alonso die Chance auf die Gästeführung aus, fünf Minuten später schlagen die Reds zu.

Philippe Coutinho zieht von links zur Mitte, über Umwege kommt sein Zuspiel in den Lauf von Mohamed Salah und der verwandelt aus sieben Metern staubtrocken.

Chelsea wirft daraufhin alles nach vorne und wird spät belohnt. Eine abgerissene Flanke von Willian landet fünf Minuten vor Spielende im Tor.

Die Blues bleiben damit Dritter, Liverpool steht auf Platz fünf.

Textquelle: © LAOLA1.at

Formel 1: Valtteri Bottas holt Pole Position in Abu Dhabi

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare