Neunjähriger Huddersfield-Fan schenkt Spieler Geld

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Hudderfield-Town-Spieler Aaron Mooy darf sich nach seinem Treffer beim 2:1 Überraschungssieg gegen Manchester United am Wochende über eine gewaltige Torprämie von fünf Pfund freuen.

Bekommen hat er diese vom 9-jährigen Huddersfield-Anhänger Adam, der nach dem Match nahe des Stadions eine Fünf-Pfundnote am Boden fand. Weil "wir nichts behalten dürfen, was nicht uns gehört", verfasste der junge Fan einen handgeschrieben Brief an Huddersfields Mediendirektor Sean Jarvis, mit der Bitte die Fünf-Pfundnote an den Torschützen Aaron Mooy weiterzuleiten.

Jarvis postete den Brief auf Twitter:

"Könnten sie Mr. Wagner bitte fragen, ob Aaron Mooy das Geld behalten darf, denn er hat gestern toll gespielt und ein Tor gemacht."

Der australische Nationalspieler Mooy antwortete auf den Tweet, dass er den jungen Adam "liebend gerne treffen" würde.

Adams Vater Mo verrät dem BBC Radio, dass sein Sohn ob des Verwendungszwecks des Geldes zu Beginn noch unentschlossen war: "Zuerst wollte er es dem Klub geben um Cristiano Ronaldo nach Huddersfield zu holen."


Textquelle: © LAOLA1.at

Marko Arnautovic: "Herzog wird ein guter Trainer sein"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare