Große Ehre für Keita bei Liverpool

Aufmacherbild Foto:
 

Für Naby Keita beginnt am Sonntag das Abenteuer Premier League beim FC Liverpool.

Dem Ex-Salzburger, der nach zwei Saisonen bei Leipzig auf die Insel wechselt, wird gleich in seiner ersten Saison bei den "Reds" eine große Ehre zuteil: Keita wird in Zukunft mit der Nummer acht auflaufen. Damit ist er der erste Spieler seit Mai 2015, der diese Nummer am Trikot trägt. Die Acht wurde seit Steven Gerrards Abgang zu L.A. Galaxy bisher nicht mehr vergeben.

Gerrard selbst überreichte Keita nun das Trikot mit der Nummer acht. "Als ich ihn gesehen habe, habe ich nur gedacht: Wow! Ich habe es nicht erwartet. Er ist eine Legende", sagt der 23-Jährige.

Keita schwärmt weiter von Gerrard: "Er ist jemand, der immer Respekt gezeigt und auf dem Platz alles gegeben hat. Er wird hier verehrt. Wenn dir so jemand seine Nummer gibt, darfst du damit nicht einfach nur Fußball spielen sondern ich will versuchen so viel zu erreichen wie er. Das ist meine Motivation."

Das hat Keita von Liverpool überzeugt

Keitas Wechsel wurde von den Klubs bereits im Sommer 2017 beschlossen. Wie lange der Vertrag des Mittelfeldspielers an der Anfield Road läuft, ist nicht bekannt. Liverpool spricht lediglich von einem "langfristigen" Kontrakt. Die Ablösesumme wird auf 60 Millionen Euro geschätzt.

Vor seinem Wechsel hat sich Keita laut eigenen Angaben gut informiert. "Ich habe viel mit Sadio Mane gesprochen, er hat mir viel vom Team und dem Klub erzählt. Ich habe auch mit Trainer Jürgen Klopp geredet. Er hat mir von seinen Vorstellungen erzählt und das hat mich motiviert. Wenn man sieht, wie Liverpool letzte Saison gespielt hat, dann will ich Teil dieses Teams sein und das gleiche oder noch mehr erreichen."

Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesliga: Salzburgs Ashimeru leihweise zu St. Gallen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare