Fix! Rangnick wird Manchester-United-Interimscoach

Fix! Rangnick wird Manchester-United-Interimscoach Foto: © getty
 

Nun ist es fix! Ralf Rangnick wird Interimstrainer von Manchester United.

Der Deutsche leitet die Geschicke des Teams an der Seitenlinie bis Saisonende, im Anschluss wird der ehemalige Sportdirektor von Red Bull Salzburg für zwei Jahre in einer Berater-Rolle für die "Red Devils" tätig sein. Noch wartet der 63-Jährige auf sein Visum, in der Zwischenzeit leitet Michael Carrick weiterhin das Training der ersten Mannschaft.

"Ich bin aufgeregt, mich Manchester United anzuschließen und bin darauf fokussiert, dies zu einer erfolgreichen Saison für den Klub zu machen", so Rangnick in einer ersten Stellungnahme. "Der Kader ist voller Talent und hat eine großartige Balance zwischen jungen und erfahrenen Spielern. Meine gesamte Anstrengung über die nächsten sechs Monate wird darin liegen, diesen Spielern zu helfen, ihr Potenzial auszuschöpfen, sowohl individuell und am wichtigsten, als Team. Darüberhinaus freue ich mich, die Erreichung der langfristigen Ziele des Klubs auf einer Berater-Basis zu unterstützen."

John Murtough, Sportdirektor von Manchester United, sagt: "Ralf ist einer der respektiertesten Trainer und Innovatoren des europäischen Fußballs. Er war unser erster Kandidat für eine Interims-Rolle, was seine unschätzbaren Führungs-Eigenschaften der letzten 40 Jahre reflektiert."

Rangnick war zuletzt für fünf Monate Geschäftsführer Sport bei Lokomotive Moskau. Davor war der Fußball-Fachmann acht Jahre in verschiedenen Rollen im Fußball-Imperium von Red Bull tätig. Davor trainierte der Deutsche unter anderem den VfB Stuttgart, Hannover 96, Schalke 04 und TSG Hoffenheim.


VIDEO: City-Trainer Guardiola schwärmt von Sterling

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..