Manchester: Guardiolas Familie bei Anschlag

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Glück im Unglück für die Familie von Pep Guardiola.

Laut übereinstimmenden Medienberichten waren die Ehefrau und die beiden Töchter des Manchester-City-Trainers bei jenem Pop-Konzert anwesend, bei dem am Montagabend durch eine Explosion laut aktuellem Stand 22 Menschen ums Leben kamen. Die Angehörigen des Spaniers kamen ohne Verletzungen davon.

Allerdings stünden seine Frau sowie die beiden Töchter Valentina und Maria den Berichten zufolge "unter Schock".

Laut aktuellem Ermittlungsstand verübte ein Mann im Rahmen eines Konzerts von Pop-Superstar Ariana Grande einen Selbstmordanschlag und riss dabei 22 Menschen in den Tod. Dutzende weitere Personen sind verletzt.


Textquelle: © LAOLA1.at

Koller-Wutrede: Kritik an Sager von Sebastian Prödl

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare