Leicester City wendet peinliches FA-Cup-Aus ab

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Leicester City darf im FA-Cup-Sechzehntelfinale gegen Derby County in ein Wiederholungsspiel vor eigenem Publikum.

Der Premier-League-Meister kommt beim Zweitligisten zu einem 2:2 (1:2). Derby-Stürmer Bent macht sein Eigentor (8.) selbst wieder gut (21.), Bryson (40.) dreht das Spiel vor der Pause, in der Christian Fuchs ausgewechselt wird, sogar.

Leicesters Kraftakt nach der Pause wird erst in der 86. Minute durch Morgan (nach Vorlage von Fuchs-Ersatz Gray) belohnt.


Fuchs' Auswechslung sorgt bei den englischsprachigen Zuschauern für Erheiterung:

Textquelle: © LAOLA1.at

Lindner gewinnt mit Eintracht auf Schalke

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare