Liverpool muss ins Wiederholungsspiel

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Blamage für den FC Liverpool in der dritten Runde des FA Cups.

Die Truppe von Jürgen Klopp, der die jüngste Startelf der Klubgeschichte (Schnitt: 21 Jahre und 296 Tage) aufs Feld schickt, kommt an der Anfield Road gegen den Viertligisten Plymouth Argyle nicht über ein torloses Unentschieden hinaus.

Der Tabellen-Zweite der Premier League hat zwar fast 80 Prozent Ballbesitz und zahlreiche Chancen, ein Treffer gelingt aber nicht.

Am 17. oder 18.1. muss Liverpool zum Wiederholungsspiel in den Home Park.

Trainer Jürgen Klopp nimmt das ernüchternde Resultat mit Humor. "Dieses Ergebnis haben wir uns natürlich nicht vorgestellt, aber es ist nicht frustrierend. So ist Fußball manchmal eben." Mit etwas ironischem Humor fügt er noch hinzu: "Jetzt fahren wir nach Plymouth, zum ersten Mal in meinem Leben. Also alles gut. Yippie!"

Erinnerungern an das Vorjahr

Bereits in der vergangenen Saison strauchelten die "Reds" in der dritten Runde des ältesten Cup-Bewerbs der Welt gegen einen Viertligisten.

Im Hinspiel erreichte Liverpool gegen den FC Exeter City nur ein 2:2, das Wiederholungsspiel entschieden sie dann aber klar mit 3:0 für sich.


Textquelle: © LAOLA1.at

Hirscher nach Adelboden-Slalom: "Mehr war nicht möglich"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare