Leicester City im FA Cup erfolgreich

Aufmacherbild
 

Leicester City gewinnt gegen Fleetwood Town im Entscheidungsspiel der dritten Runde des FA Cups mit 2:0. Die "Cod Army" hat dem Meister von 2016 im ersten Duell ein 0:0 abgerungen.

Der Goldtorschütze für den Tabellen-Achten der Premier League ist Kelechi Iheanacho, er erzielt in der 43. und 77. Minute beide Tore für die Gastgeber. Beim zweiten Tor des Nigerianers kommt erstmals in der FA-Cup-Geschichte der Video-Schiedsrichter zum Einsatz.

Die Österreicher Christian Fuchs und Aleksandar Dragovic stehen bei den "Foxes" in der Startelf, dürfen über die gesamte Dauer des Spiels auf dem Feld bleiben. Ex-Fleetwood-Stürmer Jamie Vardy darf in den letzten zehn Minuten ran.

Leicester City trifft in der vierten Runde auf League-One-Team Peterborough United.

Textquelle: © LAOLA1.at

Marko Stankovic geht von Ried nach Indien zu Pune City

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare