Chelsea wirft ManUnited aus dem FA Cup

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Chelsea wirft Manchester United aus dem Viertelfinale des FA Cups.

Dem Tabellenführer der Premier League reicht im Heimspiel an der Stamford Bridge ein knapper 1:0-Sieg zum Aufstieg. Knackpunkt der Partie ist eine Gelb-Rote-Karte, die Ander Herrera für einen Bodycheck bzw. ein Foul von hinten gegen Hazard sieht (35.).

In Minute 51 sorgt N'Golo Kante für die Entscheidung. Sein wuchtiger Schuss aus der Distanz passt ganz genau ins linke Eck.

Im Halbfinale trifft Chelsea nun in einem Londoner Derby auf Tottenham Hotspur. Arsenal bekommt es mit Manchester City zu tun. Die beiden Halbfinali werden am 22. und 23. April im Londoner Wembley-Stadion gespielt.

VIDEO: Fußball Total - Die Highlight-Show

Textquelle: © LAOLA1.at

Maske für "Major" - Maierhofer brennt auf Rapid-Duell

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare